Saida

Lange hat es gedauert und so manche Schwierigkeit musste überwunden werden, bis Saida ihren Elektrorollstuhl in Empfang nehmen konnte. Zum Schluss wäre das Projekt „Rollstuhlversorgung“ beinahe an einer Ausgangssperre in ihrem Dorf gescheitert. Doch manchmal hat man Glück! Die Soldaten am Checkpoint ließen mit sich reden und nach einer kurzen Anpassung vor Ort kann Saida ihr Haus nun alleine verlassen.