Eine bessere Zukunft für Baraa

Baraa, von Geburt an gehörlos wie ihr jüngerer Bruder, hat sehr gute Noten in der Schule. Stolz zeigt sie ihr Zeugnis. In ihrem früheren Wohnort hatte sie trotz Cochlea-Implantat in der Schule keine Chance. Deshalb zog die Mutter mit ihren Kindern nach Bethlehem, wo sie eine Schule für gehörlose Kinder besuchen können. Für Baraa ist klar, dass sie einmal studieren will.

Ihr Bruder Ahmed, der früher Besuchern sehr zurückhaltend begegnete, hat an Selbstbewusstsein gewonnen. Ohne Scheu beteiligt er sich an Gesellschaftsspielen. Die Mutter berichtet, dass er sich durch einen Karatekurs so positiv verändert hat. Stolz zeigt er seine Medaille. Die Cochlea-Implantate müssen regelmäßig gewartet werden.