Abdel

Abdel saß zu Hause. Sein linker Unterschenkel ist amputiet. Seine Eltern wollten ihn nicht in den Kindergarten schicken, weil sie fürchteten, dass er fallen könnte, denn die Prothese, die er vor 2 Jahren bekommen hat, war zu klein geworden.

Nach einem Gespräch mit Eric, einem jüdischen Orthopädiemechaniker in Jerusalem, kommen wir überein, dass er eine neue Prothese bekommt.

Seitdem Abdel die passende Prothese trägt, besucht er mit Begeisterung den Kindergarten und freut sich, mit anderen Kindern spielen zu können.

Alleine zu Hause zu bleiben wäre für diesen Jungen eine verpasste Chance.