Reiseberichte können nur entstehen, wenn man reist.

Mehrmals im Jahr fahre ich als Verantwortlicher der Deutschen Behinderten Not-Hilfe nach Israel und Palästina und sehe, wie sich die Situation entwickelt. Ich bespreche mit unseren Freunden und Partnern, was gut läuft und beibehalten werden soll, was wir neu in die Wege leiten wollen und welche Projekte auslaufen können.
Bei allen Aufenthalten schreibe ich Berichte, die wir auf unserer Website veröffentlichen.
Mit zwei Rundbriefen im Jahr informieren wir über die Entwicklung der Projektarbeit.

Johannes Roelofsen

Weiter zu Reiseberichte vom August 2018

 

Weiter zum Rundbrief Ostern 2018